Man könnte meinen, Italien würde als das klassische Land des Kaffees die Top 10 der Länder anführen, in denen am meisten Kaffee getrunken wird. Doch die Italiener sind nicht einmal in der Top 10 selbst.

Die Top 10 der Länder, in der der meiste Kaffee getrunken wird:

Platz 1: Die Niederlande mit ca. 2,414 Tassen täglich je Einwohner. – Bei unserem Nachbarn genießt man seine Tasse Kaffee auch schon mal gerne mit einem großen die Tasse bedeckenden Keks. Oder mit einer warmen dünnen Waffel.

Platz 2: Finnland mit ca. 1,848 Tassen täglich je Einwohner. – Um sich aufzuwärmen trinken die Finnen gerne eine Tasse Kaffee mit Kakkukahvi, was ungefähr so viel heißt wie Kuchen, aber auch anderes Gebäck.

Platz 3: Schweden mit ca. 1,357 Tassen täglich je Einwohner. – Kurz mal eine Kaffeepause mit Freunden oder Kollegen machen, nennt man in Schweden „fika“. Dazu gibt es dann gerne einen Kanelbullen, Zimtrollen mit Kardamom.

Platz 4: Dänemark mit ca. 1,237 Tassen täglich je Einwohner. – Die Dänen mögen ihren Kaffee gerne auch schon mal als Bier, oder dem Kombucha zugemischt. In Sachen Kaffeekuchen sind sie eher mit einem Kuchen aus Hefeteig, braunem Zucker und Butter konservativ.

Platz 5: Deutschland mit ca. 1,231 Tassen täglich je Einwohner. – Über 80 % der Deutschen trinken gerne eine Tasse Kaffee. Meist handelt es sich dabei um Filterkaffe, oder auch schon mal einen Milchkaffee zu Kaffee und Kuchen.

Platz 6: Die Slowakei mit 1,201 Tassen täglich je Einwohner. – Nach dem Fall des Eisernen Vorhangs wurden in der Slowakei Cafés zu den Treffpunkten im Land. Zum Kaffee isst man dort gerne einen Medovník, einen Kuchen mit viel Honig und Zimt.

Platz 7: Serbien mit 1,188 Tassen täglich je Einwohner. – In Serbien ist Kaffee nichts für Zwischendurch, sondern man nimmt sich Zeit. Getrunken wird eine dem Türkischen Kaffee ähnliche Variante.

Platz 8: Tschechien mit 1,17 Tassen täglich je Einwohner. – Auch in Tschechien weiß man einen Türkischen Kaffee zu schätzen. Im urbanen Zentrum Prag jedoch stürzt sich die Jugend gerade auf Craft Coffee.

Platz 9: Polen mit 1,152 Tassen täglich je Einwohner. – Wie bei seinem südlichen Nachbar begann sich auch in Polen nach dem Ende des Kalten Krieges eine neue Kaffeekultur zu entwickeln. Es gründeten sich viele neue Cafés aber auch Röstereien. Der klassische Kuchen zum Kaffee ist ein Placek, ein Hefeteigkuchen mit Nüssen und Rosinen.

Platz 10: Norwegen mit 1,128 Tassen täglich je Einwohner. – Naturverliebt genießt man im Norden gerne mal einen Kokkekaffe, der stilecht am Lagerfeuer heiß gemacht wird. Dazu einen Oslo Kringel, ein Gebäck mit einer dicken Zuckerglasur.

Das könnte Sie auch interessieren


Schlagwörter: , ,