Rocket Espresso

Quelle: Rocket Espresso



Rocket Espresso - Tradition aus Mailand


Das kleine Unternehmen Rocket Espresso Milano aus dem Raum Mailand macht bereits seit 2007 mit ihren hochwertigen Espressomaschinen auf sich aufmerksam. Seine Geschichte reicht aber weit zurück bis ans Ende der 1970er Jahre. Damals wurde die Firma ECM (Espresso Company Milano) von Friedrich Berenbruch und Ennio Berti gegründet. Die beiden Gründer entwarfen damals schon Siebträger Espressomaschinen, die aus heutiger Sicht als revolutionär betrachtet werden können. Gerade im Bereich der Haushalts Siebträger hat ECM damals den Standard auf ein neues Level gehoben. Die Modelle der Giotto und Cellini-Serie stammen ursprünglich aus dieser Zeit und zählen bis heute zu den besten Espressomaschinen für den Heimbereich. Sie bilden deshalb auch aktuell das Fundament des Rocket-Unternehmens.

Siebträger mit kostenloser Espressomühle



Rocket Espresso - Der Umbruch


Heute liegt das Unternehmen in den Händen dreier Männer. Als sich ECM Mitte der Nuller-Jahre unter der Leitung von Friedrich Berenbruch entschließt, das Unternehmen neu auszurichten und sich auf den Geschäftskunden Markt und damit professionelle Siebträger zu verlegen, beschließen zwei Kaffeeröster aus Neuseeland zu reagieren. Beide importieren schon seit geraumer Zeit erfolgreich die Giotto nach Neuseeland. Mit dem angekündigten Ende der Produktion der beliebten Siebträger Maschine, beschließen die beiden, ihre Rösterei zu verkaufen. Mit dem Geld kaufen Jeff Kennedy und Andrew Meo kurzer Hand die Rechte an den kleinen Maschinen von ECM und gründen mit dem Sohn von Frierich Berenbruch, Daniele Berenbruch, das Unternehmen Rocket Espresso Milano.



Rocket Espresso - Die aktuelle Entwicklung


Seither stehen Rocket Espresso Milano Maschinen für außergewöhnliches Design und hochwertige Verarbeitung, die auch Ausdruck eines eigenen Lebensgefühls sind. Die Siebträger auf E61-Basis sind allesamt technische Neuentwicklungen, die aus einer fast 40 jährigen Familientradition entstanden sind. Die Firma ist ständig auf der Suche nach neuen Wegen, Ihre Espressomaschinen noch besser zu gestalten und immer neue technische Features zu integrieren. Der letzte Clou dabei wurde 2015 auf der Host in Mailand vorgestellt. Rocket Espresso Milano präsentierte dort erstmals die Rocket R60V, eine Dualboiler Espresso Maschine, die als erste Maschine ihrer Art mit Hilfe einer APP über das WLAN gesteuert werden kann.


Man sieht also: Wie kaum ein anderes Unternehmen das Siebträger Espressomaschinen entwickelt, schafft es Rocket Espresso Milano, traditionelles italienisches Design mit immer neuen technischen Innovationen zu kombinieren.



Versand-Hotline

telefon+49 (0)931 - 467 864 20

Mo - Fr  9:00 - 18:00
Sa 10:00 - 14:00
keine telefonische Bestellannahme!

 

versandkostenfrei im Advent

 

4.8 von 5 basierend auf 329 Bewertungen