Standorte in Würzburg, Lauf, Ochsenfurt und Neumarkt

Eureka Mühlen

Die richtige Kaffeemühle ist entscheidend für die spätere Qualität von Espresso und Kaffee. Wer sich für eine Espressomühle von Eureka entscheidet, kann sich auf die 100jährige Erfahrung des italienischen Spezialisten verlassen.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 15 von 15


Darum sollte es eine Espressomühle von Eureka sein

Die Espressomühlen von Eureka richten sich sowohl an den privaten Barista wie auch an Gastronomen. Ihr elegantes, zeitloses Design verspricht in jeder Küche oder Kaffeebar einen optischen Höhepunkt. Eine Espressomühle von Eureka ist aber natürlich nicht allein aufgrund ihres Designs ein besonders gefragtes Barista-Equipment. Die Kaffeemühlen zeichnen sich durch besonders kräftige Mahlwerke aus, die ein gleichmäßige Mahlergebnis des Kaffees sicherstellen. Bei der Konstruktion der Mühlen wurde besonderer Wert auf die Wärmeentwicklung des Motors gelegt, da eine zu starke Hitzeentwicklung beim Mahlen unerwünschte Bitterstoffe erzeugt. Eine möglichst geringe Geräuschbelastung während des Mahlvorgangs steht ebenfalls auf der Habenseite einer Eureka Espressomühle.

Florenz, die Heimat der Espressomühlen von EUREKA

Eureka - Espressomühlen-Tradition vor den Toren von Florenz

Die Geschichte von des Kaffeemühlen-Herstellers Eureka beginnt 1920 vor den Toren von Florenz. In der Garage einer kleinen Autowerkstatt begann Aurelio Conti mit der Produktion von elektrischen Haushaltsgeräten. Zuerst fanden sich darunter auch Mixer, Quirle und andere Geräte, bald konzentrierte sich Conti allerdings auf Kaffeemühlen. Aus diesen kleinen Anfängen hat sich längst ein Hersteller von professionellen Espressomühlen entwickelt, der weit über die Grenzen Italiens hinaus für die Qualität der gemahlenen Bohnen bekannt ist. Das sich noch immer in Familienbesitz befindende Unternehmen ist inzwischen in über 50 Ländern vertreten, und gehört in den meisten Märkten zu den beliebtesten Marken.

Den anhaltenden Erfolg verdanken die Espressomühlen dem Talent für Innovationen der Eureka-Ingenieure. Gleichzeitig hält das Unternehmen aber immer die Waage, und schöpft so die Vorteile der 100jährigen Unternehmenstradition aus. Jede Kaffeemühle wird von Hand montiert, auch deshalb gelten sie als besonders langlebig und robust. Stolz ist das Unternehmen auch darauf, alle Produkte 100%ig vor Ort herzustellen? "Made in Florence" auf höchster Produktqualität.

Gerade die Eureka Mignon-Serie zeichnet sich unter den Kaffeemühlen durch ihr unverwechselbares Design aus. Eine Eureka Mignon Kaffeemühle besticht durch ihr kubisches Design - sowohl des Gehäuses als auch des Bohnenbehälters. Je nach Model gibt es eine große Anzahl an möglichen Farben, in denen die Kaffeemühle verfügbar ist. Eine Farbvielfalt, die weit über das übliche Farbspektrum einer Kaffeemühle von schwarz, weiß, chrom hinausgeht. Das Eureka aber nicht nur kubisch kann, beweisen etwa die Kaffeemühlen der Zenith-Reihe.

Dabei hält Eureka auch für unterschiedliche Anforderungen immer die richtige Espressomühle bereit. Ob es der klassische Espresso sein soll, ein türkischer Kaffee, ein Mokka oder doch eine French Press zum Einsatz kommt, entweder hat das florentinische Unternehmen eine spezielle Mühle im Angebot, oder eine Kaffeemühle kann für alle Bedürfnisse eingestellt und verwendet werden.


Sie haben Fragen zu diesen Produkten von Eureka? Wenden Sie sich gerne an unsere Experten: kundenservice@kaffeetechnik-seubert.de