Alter Kaffeesatz wird inzwischen bei zahlreichen Produkten wiederverwertet. Dank einem deutschen Designer gilt das jetzt auch für ein paar Sneakers.

Anders als Vegetarier verzichten Veganer bekanntlich komplett auf tierische Produkte. Eine Entscheidung, die das Leben durchaus kompliziert machen kann. Denn zumindest in Teilen sind tierische Bestandteile in vielen Produkten vorhanden, von denen der Verbraucher es auf den ersten Blick hin gar nicht vermuten würde.

Seit einiger Zeit schmücken sich deshalb entsprechende Produkte mit dem Label „vegan“, bei vielen Produkten scheint das auch bewusst einkaufende Konsumenten zu überzeugen, die sonst nicht strikt vegan leben.

Ein neues Produkt in dieser Reihe hat der deutsche Designer Sebastian Thies jetzt auf den Markt gebracht: vegane Sneakers

Die Schuhe sind 100% vegan und – der Clou – bestehen zu 50% aus Kaffeesatz. Dem Material soll man das auch ansehen, vor allem aber riechen. Dem Hersteller nach geben die Sneakers einen wahrnehmbaren Duft nach Kaffee ab. Sollte es also demnächst in Ihrer Nähe köstlich nach Kaffee durften, werfen Sie auch mal einen Blick auf die Schuhe der anderen Menschen.

Vegan zu leben hat in diesem Fall aber auch seinen Preis, fast 400 Euro kosten die handgefertigten Sneakers.


Schlagwörter: ,