Mit unseren Tipps können Sie bald wieder Milchschaum mit Ihrem Gaggia Siebträger zubereiten.

Ohne Milchschaum wäre die Welt der Kaffeespezialitäten um einiges ärmer. Deshalb ist es auch besonders ärgerlich, wenn die Dampflanze nicht mehr funktioniert. Ohne heißen Dampf, lässt sich bekanntlich kein Milchschaum mehr anfertigen.

In diesem konkreten Fall geht es um einen Siebträger der italienischen Marke Gaggia, bei der plötzlich kein Dampf oder heißes Wasser mehr durch die Dampflanze kommt. Unsere drei Tipps für mögliche Lösungen können aber durchaus auch bei anderen Siebträgern der Marke bzw. weiterer Hersteller hilfreich sein.

Tipp Nr. 1: Reinigen Sie die Dampflanze

Zunächst liegt natürlich der Verdacht nahe, dass die Dampflanze verstopft ist. Bauen Sie deshalb die Dampflanze am besten aus, und reinigen Sie mit einer Spezialbürste.

Tipp Nr. 2: Ist der Dampfmodus eingestellt?

Manche Siebträger von Gaggia, wie zum Beispiel die Classica, verfügen über einen sogenannten Dampfmodus. Um Dampf zu erzeugen, sollte dieser natürlich aktiv sein.

Tipp Nr. 3: Checken Sie die Drehventil

Eine mögliche Fehlerquelle ist ein defektes Drehventil. Möglicherweise liegt der Fehler auch bei dem Drehknopf, mit dem das Ventil bedient wird. Der Knopf kann beispielsweise locker sein, oder eine Haltefeder ist gebrochen.