Bei Ihrem Siebträger fällt kurz vor dem Milchaufschäumen der Druck? Das könnte die Ursache dafür sein.

Was wäre die Welt des Kaffees ohne Cappuccino, Latte Macchiato oder einen Flat White? Die Zubereitung eines Espresso mag die Hauptaufgabe eines Siebträgers sein, aber das Aufschäumen von Milch ist für die meisten Kaffeefreunde mehr als nur eine Zusatzfunktion. Denn klappt etwas mit der Dampfdüse/dem Milchaufschäumer nicht, reduziert sich die Zahl der möglichen Kaffeespezialitäten drastisch. 

Problembeschreibung: Bei einer Bezzera BZ10 wird kurz vor Start des Aufschäumens zwar der notwendige Druck angezeigt, dieser fällt jedoch auf 0, sobald der Hebel des Dampfauslaufs betätigt wird. Danach beginnt sich der Druck im Kessel wieder neu aufzubauen, so dass nach ein paar Minuten die Milch doch noch aufgeschäumt werden kann.

Lösungsvorschlag: Ein solches Fehlerbild deutet klar auf ein defektes Ventil hin. In diesem Fall ist der Hauptverdächtige das Unterdruckventil (auch als Entlüftungs- bzw. Vakuumventil bezeichnet). Dafür spricht vor allem, dass das Milchaufschäumen im zweiten Anlauf funktioniert. Um sicher zu gehen, können Sie auch die Dampfdüse mit dem Hebel öffnen, und den Kessel aufheizen. Kommt dann Dampf heraus, nachdem sich der Kessel aufgeheizt hat, ist mit dem eigentlichen Prozess der Dampferzeugung zum Milchaufschäumen alles in Ordnung.

Zur Behebung des Problems müssen Sie sich also das Unterdruckventil genauer ansehen. Eventuell kann es sich gelockert haben und arbeitet deshalb nicht mehr korrekt. Sitzt es dagegen fest, liegt der Fehler tiefer und sie müssen das Ventil ausbauen. In vielen Fällen genügt dann schon eine gründliche Reinigung, um den Fehler zu beheben. Sollte jedoch auch das nicht helfen, muss das Unterdruckventil ausgetauscht werden.

Das Unterdruckventil ist Teil des Expansionsventils, das Sie in folgender Explosionszeichnung sehen. Es besteht selbst aus einigen Bauteilen, das gesamte Unterdruckventil wird in der Zeichnung unter der Nummer 11 zusammengefasst. Wir haben Ihnen den Bereich in grün markiert. Bauteil Nr. 1 (rot markiert) beinhaltet das gesamte Ventil.

Explosionszeichnung Bezzera 10
Explosionszeichnung Bezzera 10

Tipp: Möchten Sie die Revision Ihres Unterdruckventils lieber von einem Experten vornehmen lassen? Sie finden die Experten von KaffeeTechnik Seubert inzwischen an fünf Standorten in ganz Nordbayern. Die Ihnen nächstgelegene Adresse finden Sie hier.