Interpretieren Sie mit uns und dem Marese Black Beauty eine klassische Vinaigrette neu.

Neben einem French Dressing ist die Vinaigrette sicher eine der beliebtesten Möglichkeiten seinen Salat frisch anzumachen. Die Vinaigrette ist wohl auch deshalb gefragt, weil sie in ihrer klassischen Form als Grundrezept nutzbar ist, welches sich dann je nach Geschmack erweitern lässt. Im Sommer etwa mit frischen Himbeeren oder anderen Früchten.

Oder warum nicht einfach eine Kaffee-Vinaigrette? Wir haben für Sie ein passenden Rezept auf Basis unsere Marese Black Beautys zusammengestellt.

Rezept für Ihre Marese Kaffee Vinaigrette

Zutaten für rund 4 Portionen:

  • 4 EL Balsamico (oder Weißweinessig)
  • 1 EL Marese Black Beauty
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 TL Honig
  • Salz & Pfeffer
  • Chiliflocken

Zubereitung eine Marese Kaffee Vinaigrette:

Bereiten Sie zunächst einen Espresso mit unserem Marese Black Beauty* zu. Von diesem können Sie dann einen Esslöffel abzweigen und in ein Schälchen oder eine kleine Schüssel geben. Zum Kaffee kommen dann noch der Balsamico, das Olivenöl und die beiden Teelöffel Honig, um der Vinaigrette eine natürlich Süße zu geben. (Alternativ tut es natürlich auch weißer oder brauner Zucker.) Rühren Sie alles gut durch, bis eine einheitliche Flüssigkeit entstanden ist. Diese können Sie im nächsten Schritt mit Salz und Pfeffer, am besten frisch in Mühlen gemahlen, abschmecken. Und falls Sie noch einen besonderen Kick möchten, streuen Sie einfach ein paar Chiliflocken dazu.


* Der Marese Black Beauty ist ein schonend gerösteter Manufaktur, intensiv und zu den dunklen Röstung zählend. Sollten Sie also keinen Marese Black Beauty zur Hand haben, empfehlen wir eine entsprechende dunkle Röstung, gerne auch schon eine Espressoröstung.


Schlagwörter: , ,