Kaffee hat ähnlich wie Wein eine große Anzahl an unterschiedlichen Geschmacksnoten. Das sogenannte Rad des Kaffees fast sie übersichtlich zusammen.

Für die Beschreibung der unterschiedlichen Geschmacksnuance unterschiedlicher Kaffeesorten, gibt es ähnlich viele Möglichkeiten wie für gute Weine. Die einzelnen Geschmacksbestandteile eines bestimmten Kaffees zu erkennen, ist eine Kunst. Eine Kunst die das Zusammenspiel von Talent und Übung benötigt. Die Anzahl dieser unterschiedlichen Geschmacksnoten ist vielleicht nicht unendlich, aber doch zumindest schwer zu überschauen. Eine Möglichkeit diese übersichtlich zu ordnen stellt das „Rad des Kaffees“ dar.

Das „Coffee Taster’s Flavor Wheel“ wird inzwischen schon seit beinahe einem Vierteljahrhundert von der Specialty Coffee Association of America herausgegeben. Vor kurzem erhielt es durch eine britische Design-Agentur auch ein überarbeitetes Layout. Dabei ist die Einordnung der Geschmacksnoten natürlich nicht für Kaffeetrinker gedacht, die sich als eine Art Kaffee-Sommelier auftreten möchten, sondern wichtige Bezugsgröße für die Kaffeebranche.

Festes Instrument der Kaffeeindustrie

Die Klassifizierung ist auf drei Ebenen verteilt. Zuerst werden mit Kategorien wie zum Beispiel „nussig“, „sauer“, „fruchtig“ oder „süß“ die grundlegenden Geschmacksrichtungen im ersten Kreis aufgezählt. Dieser Grundgeschmack wird dann in zwei weiteren Kreisen detaillierter beschrieben.

Ein Beispiel: Der Grundgeschmack „süß“ teilt sich unteranderem auf in „Vanille“ und „Brauner Zucker“. Die Geschmacksrichtung „Brauner Zucker“ lässt sich wiederrum in „Honig“, „Karamellisiert“ oder auch „Ahornsirup“.

Mit der Überarbeitung 2016 gab es übrigens auch einige Veränderungen, wie das US-Magazin wired berichtet. So wurde etwa die Bezeichnung für einen besonders herben Geschmack von „Rioy“ in „Medicinal“ geändert. Ursprünglich bezog sich die Bezeichnung auf Rio de Janeiro, weil die Kaffeebohnen dort meist besonders stark fermentiert wurden, was ihnen einen leicht jodartigen Geschmack gab.


Eine hochauflösende Grafik des Coffee Taster’s Flavor Wheel finden Sie online auf der Specialty Coffee Association of America-Webseite.


Schlagwörter: ,