Seit Jahren gehört die Fausto von Rocket Espresso Milano zu den besten Espressomühlen auf dem Markt. Jetzt ist Version 2.1 erschienen.

Im Radsport verrückten Italien kennt den Namen Fausto Coppi jedes Kind. Noch heute wird er oft in Anerkennung seiner Siege nur Il Campionissimo genannt – der Weltmeister der Weltmeister. Seine großen Erfolge erfuhr er in den 1950ern, und sein Leben sorgte auch Abseits der Straßenrennen für die großen Schlagzeilen. Das er mit nur 40 Jahren einer nicht diagnostizierten Malariaerkrankung erlag, machte ihn wohl endgültig für die Nachwelt unsterblich.

Bewährte Espressomühle seit 2015

Bei Rocket Espresso Milano teilt man die italienische Leidenschaft für den Radsport. Und da von dort nicht nur erstklassige Siebträger, sondern auch Espressomühlen gebaut werden, wundert es kaum, dass bereits 2015 eine Mühle auf den Markt gebracht wurde, die einfach nur Fausto hieß.

Touch Display der Fausto 2.1
Das Touch Display der neuen Fausto überzeugt durch gute Bedienbarkeit.

Seitdem hat Rocket Espresso die Fausto immer wieder verbessert und an den neuesten Stand der Technik angepasst. Im Herbst 2021 folgte jetzt eine weitere neue Version, die Fausto 2.1.

Neue Steuerung per Touch Display

Die neue Version bringt ein modernes Touch-Display mit, über das sich die Espressomühle kinderleicht steuern lässt. Übersichtlich und funktional designt, lassen sich über das Display beispielsweise Mahlmenge und Mahlgrad exakt einstellen. Programmierbare Doppelsteuertasten sorgen für die nötige Individualisierung der Steuerung. Ebenfalls auf dem Display integriert ist der Shotzähler der Mühle.

Gleichmäßig gemahlenes Espressopulver in 4 Sekunden

Für ein gleichmäßiges und auf den gewünschten Mahlgrad eingestelltes Kaffeepulver sorgt das bewährte Flachscheibenmahlwerk mit 65mm-Mahlscheiben aus gehärtetem Edelstahl. Deren Mahlgrad ist über das Display stufenlos einstellbar. Bei idealen Einstellung benötigt die Fausto so lediglich 4 Sekunden, um die nötige Menge für einen frischen Espresso zu mahlen.

In Sachen Optik hat Rocket Espresso das neue Touchdisplay in die bewährten Designs integriert. Zur Verfügung steht die Espressomühle Fausto im modernen Chrom oder edlem Schwarz. In beiden Designvarianten sind die Espressomühlen damit perfekt auf Siebträger von Rocket Espresso Milano abgestimmt, können aber auch mit den Espressomaschinen andere Hersteller kombiniert werde.

Mit anderen Worten, auch diesmal ist es Rocket Espresso gelungen Leidenschaft für guten Espresso mit der Leidenschaft für guten Sport zu kombinieren. Die Fausto 2.1 hat die bewährte und leistungsstarke Technologie der Vorgängermodelle, kombiniert mit einer neuen komfortablen Steuerungsmöglichkeit.


Die Fausto 2.1 ist im KaffeeTechnik Shop in den Varianten Schwarz und Chrom erhältlich. Mehr Informationen finden Sie hier.