Im Herzen Europas gelegen, sorgte einst Karl der Große dafür, das Aachen bekannt wurde. Kaffee gab es damals allerdings noch nicht.

Baristinho

Noch müssen sich Kaffeefreunde in Aachen gedulden, zumindest wenn sie das Baristinho Café im Herzen der alten Kaiserstadt besuchen wollen. Seit Silvester 2018 ist es geschlossen, doch der Umbau soll demnächst beendet sein und das Café 2020 wiedereröffnen. Derweil kann man sich von der Kaffeezubereitungskunst des Teams aus dem Baristinho an ihrem mobilen Stand überzeugen. Mit diesem sind sie Dienstag bis Samstag auf den Märkten der Stadt unterwegs. Dazu gibt es dann auch passende kulinarische Beilagen, vom Cheesecake bis zum Gugelhupf aus alten Tagen.

Baristinho – Kleinmarschierstraße – 52070 Aachen (Wiedereröffnung: Anfang 2020)

Hier finden Sie das mobile Baristinho:
Dienstag: 7:00 – 14:00 Uhr Rathausplatz Aachen
Donnerstag: 7:00 – 14:00 Uhr Rathausplatz Aachen
Freitag: 7:00 – 13:00 Uhr Markt in Burtscheid (Aachen)
Samstag: 7:00 – 13:00 Uhr Neumarkt Frankenberger Viertel (Aachen)

www.baristinho.de


Café hase

Ein Stück traditionellen Gugelhupf wird man im Café hase wohl eher nicht bekommen, aber von dem angebotenem Kuchen wird hier sehr geschwärmt. Und das gilt natürlich auch für den dort angebotenen Kaffee, besonders der Cappuccino hat es manchem Gast angetan. Das Café bemüht sich seinen Gästen eine gemütliche, heimelige Atmosphäre zu bieten. Das Ergebnis ist am Ende für den ein oder anderen zu stark vom abflauenden Hipstertrend beeinflusst, aber der Qualität des Kaffees tut dies ja keinen Abbruch.

Café hase – Triebelsstraße 21 – 52066 Aachen

Öffnungszeiten:
Montags: geschlossen
Dienstag bis Samstag: 09:00 bis 18:30 Uhr
Sonntag: 10:00 bis 18:30 Uhr

www.cafe-hase.de


Lulus Coffee & Co.

Zwei Brüder, zwei Cafés. Fast, dazu kommen noch die Partnerinnen der Brüder Adnan und Anas Safar Al-Halabi, die sich ebenfalls ins Abenteuer eines eigenen Cafés bzw. gleich zwei davon gestürzt haben. Mit einer angenehm abwechslungsreichen Karte an Kaffeespezialitäten können die beiden Brüder inzwischen auf eine beachtliche Fangemeinde an Kaffeeliebhabern blicken. Ganz nebenbei bieten die beiden Standorten jungen Künstlern oder kreativen Geschäftsleuten die Möglichkeit Kunst oder Arbeitsproben auszustellen. Neben gutem Kaffee ist hier also auch für ausreichend Abwechslung gesorgt.

Lulus Coffee & Co. – Großkölnstraße 73 – 52062 Aachen bzw. Jakobstraße 88 – 52064 Aachen

Öffnungszeiten für das Café in der Großkölnstraße:
Montag bis Freitag: 09:00 bis 18:30 Uhr
Samstag: 10:00 bis 18:00 Uhr
Sonntag: 12:00 bis 18:00 Uhr

Öffnungszeiten für das Café in der Jakobstraße:
Montag bis Freitag: 09:00 bis 18:00 Uhr
Samstag: 10:00 bis 16:00 Uhr
Sonntag: geschlossen

www.luluscoffeeco.com


Barbarella Café

Sie mögen gerne eine süße Nascherei zum Kaffee? Sie mögen auch ein verspielte, in rosa Farben getauchtes Ambiente? Und dann noch guten Kaffee? Dann ist das Barbarella vielleicht das Richtige für sie. Auch wenn der Name einer Science Fiction-Heldin anderes vermuten lässt, ist dieses liebenswerte kleine Café ganz klassisch eingerichtet – wenn es bei den gewählten Farben im Wesentlichen auch auf Varianten von Rose zurückgreift.

Barbarella Café – Pontstraße 40-42 – 52062 Aachen

Öffnungszeiten:
Montag: 10:00 bis 19:30 Uhr
Dienstag: geschlossen
Mittwoch bis Sonntag: 10:00 bis 19:30 Uhr

www.barbarella-cafe.de


Café Stopover

Mit dem Café Stopover bildet ein klassischer Coffeeshop die Nummer 5 in unserer Topliste. Etwas vom Zentrum der alten Kaiserstadt entfernt, aber auch für Besucher noch gut erreichbar, konzentriert man sich hier darauf Kaffee in all seinen Varianten zu servieren. Besonders beliebt der Cappuccino basierend auf einem doppelten starken Espresso, was vielleicht auch dem studentisch geprägten Publikum geschuldet ist.

Café Stopover – Marienbongard 26 – 52062 Aachen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag: 08:00 bis 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 bis 17:30 Uhr
Samstag: 10:30 bis 18:00 Uhr
Sonntag: 11:30 bis 18:00 Uhr



Schlagwörter: ,