Deutschland ist bekanntlich eine Exportnation, und auf der Liste der Exportgüter finden sich auch Kaffee und Wein.

Der Weinanbau hat in Deutschland seit Jahrhunderten Tradition. Die Weine von Mosel, Main oder Rhein sind international gefragt, und auch die USA importiert deutschen Wein. Laut statistischem Bundesamt wurde innerhalb eines Jahres Wein im Wert von 105 Millionen Euro in die USA importiert.

Das ist nicht wenig, aber nicht einmal die Hälfte des Handelsvolumen, das im gleichen Zeitraum durch den Export von Kaffee in die USA erreicht wurde. Das beträgt immerhin 276 Millionen Euro.

Was beide Güter übrigens gemein haben, ist die Drohung von Donald Trump mit Strafzöllen belegt zu werden.


Schlagwörter: , ,