Der italienische Hersteller Bezzera hat sich im Siebträger-Markt längst einen Namen gemacht. Wir nehmen drei Modelle unter die Lupe.

Bereits seit 1901 steht der Name Bezzera für hochwertige und zuverlässige Siebträger für Privathaushalte, Gewerbe und Gastronomie. Dabei hat die Siebträger-Manufaktur aus Mailand im Lauf der Zeit ein umfangreiches Angebot an Maschinen für die unterschiedlichsten Einsatzzwecke in ihr Angebot aufgenommen. Auf diese Weise werden sowohl Einsteiger in die Welt des Espresso fündig, ebenso ambitionierte Freizeit-Baristas, aber eben auch Profis die eine Espressomaschine für ihr Restaurant oder Café suchen.

Im KaffeeTechnik Shop haben wir dementsprechend natürlich auch eine große Auswahl an Bezzera Siebträgern. Übrigens auch in geschnürten Bundles zusammen mit passenden Espressomühlen. In diesem Vergleich konzentrieren wir uns allerdings auf drei Siebträger von Bezzera, die die Angebotsvielfalt repräsentieren. Vom Einsteigermodel bis zur Profimaschine, ist alles dabei. Auch was die unterschiedlichen Bauarten Einkreis-, Zweikreis- oder Dualboiler-Systeme betrifft.

Bezzera Unica PID

Die Bezzera Unica PID ist in unserem Vergleich das Einsteigermodel. Das vor allem durch den günstigen Preis, ohne dabei jedoch auf die wirklich wichtigen Qualitätsmerkmale zu verzichten. Unter dem Edelstahl verbirgt sich ein ausgereiftes Einkreis-System. Deshalb ist dieser Siebträger gerade für Kaffeeliebhaber gut geeignet, die bevorzugt Espresso oder Café Creme trinken. Wie alle Modelle verfügt auch die Unica PID über eine bewährte E61-Brühgruppe und nimmt sich lediglich 10 Minuten für die Aufheizung. Dann sorgt die zuverlässige Vibrationspumpe dafür, dass alles für den Brühvorgang in Gang gesetzt wird. Ambitionierte Barista werden die PID-Steuerung zu schätzen wissen, über die sie einen entscheidenden Einfluss auf den frisch aufgebrühten Espresso nehmen können.

Daneben ist die Bezzera Unica PID auch ein kompaktes Model, weshalb der Siebträger auch in kleineren Küchen seinen Platz findet. Der Wassertank hat mit drei Litern zwar das geringste Fassungsvermögen, dürfte aber für den Gebrauch in Privathaushalten mehr als ausreichend sein.

>>> Bezzera Unica PID im KaffeeTechnik Shop ansehen <<<

Lesen Sie auch: Siebträgerwissen: Einkreis-, Zweikreis- und Dualboiler-System

Bezzera Mitica S MN

Als Zweikreis-System ist die Bezzera Mitica S MN auch für Freunde von Kaffeespezialitäten bestens geeignet. Durch den unabhängigen Wasser- und Dampfkreislauf ist das schnelle Milchaufschäumen für einen Cappuccino oder Latte Macchiato kein Problem mehr. Die Mitica S MN verfügt über die ausgereifte E61-Brühgruppe, ihre Aufheizzeit beträgt wie bei allen drei Bezzera-Siebträgern rund 10 Minuten. Ihr Wassertank umfasst mit vier einen Liter mehr als die Unica, unteranderem ist sie deshalb auch ein paar Zentimeter größer als das Einsteigermodell. Beiden Siebträgern gemein ist der Verbau einer Vibrationspumpe.

Die Bezzera Mitica S MN dürfte all jene Kaffeeliebhaber zufriedenstellen, die sich oder andere auch mal mit einer leckeren Kaffeespezialität verwöhnen möchten. Die Bedienung der beiden Kreisläufe erfolgt über zwei Kippschalterventile, die als nahezu wartungsfrei gelten. Mit den Ventilen wird die Nutzung des  Heißwasser- und Dampfauslass zum Kinderspiel.

>>> Bezzera Mitica S MN im KaffeeTechnik Shop ansehen <<<

Der Kurzvergleich

Bezzera Unica PIDBezzera Mitica S MNBezzerra Duo Top DE
BauartEinkreis-SystemZweikreis-SystemDualboiler-System
PumpeVibrationspumpeVibrationspumpeRotationspumpe
Wassertank3 Liter4 Liter4 Liter / alternativ Festwasser
Aufheizzeitca. 10 minca. 10 minca. 10 min
PIDjaneinja
Leistung1500 W1350 W1500 W
Gewicht18 kg22,5 kg34,6 kg
Maße (B/H/T)25×37,5×42,5 cm32x40x45 cm55x60x40 cm
GehäuseEdelstahlEdelstahlEdelstahl
BrühgruppeE61E61E61

Bezzera Duo Top DE

Ein technischer und optischer Höhepunkt ist die Bezzera Duo Top DE auf jeden Fall. Das Dualboiler-System macht Bereitstellung von Espresso und Kaffeespezialitäten zum Kinderspiel. Sie verfügt wie ihre Kolleginnen über eine bewährte E61-Brühgruppe und geringe Aufheizzeit von rund 10 Minuten, kann aber mit einigen Extras aufwarten. Besonders erwähnenswert sollte dabei natürlich die Wahlmöglichkeit zwischen dem 4 Liter-Wassertank und einem Festwasseranschluss sein. Ein Feature, dass Sie aber wahrscheinlich nie wieder missen möchten, ermöglicht das integrierte 3,5‘‘ Touch-Display. Es zeigt nicht nur einfach den Kesseldruck an, sondern lässt sich auch zum Programmieren der integrierten Zeitschaltuhr nutzen. So können Sie für jeden Wochentag festlegen, wann sie ihren Espresso am Morgen trinken möchten.

Optisch unterscheidet sich die Duo Top DE nicht nur durch das Touch-Display von den beiden anderen vorgestellten Modellen, besonders die Griffe aus Holz fallen schon auf den ersten Blick auf. Und auch im Innenleben hat dieser Siebträger mit einer leistungsstarken, und vor allem geräuschärmeren Rotationspumpe den beiden anderen Modellen etwas voraus.

>>> Bezzera Duo Top DE im KaffeeTechnik Shop ansehen <<<

Fazit

Die Bezzera Unica PID bietet als Einsteigermodel zwar sämtlichen Komfort, eignet sich als Einkreiser jedoch hauptsächlich für Kaffeeliebhaber die vorwiegend Espresso, Ristretto oder Café Creme trinken möchten. Einen Schritt weiter geht dann schon die Bezzera Mitica S MN und ihr zuverlässiges Zweikreis-System. Mit ihr können Barista auch Kaffeespezialitäten zügig zubereiten, der größere Wassertank ist auch aus diesem Grund ein weiterer Vorteil. Dank der Möglichkeit alternativ auf einen Festwasseranschluss zurückzugreifen, stellt sich diese Frage bei der Bezzera Due Top DE erst gar nicht. Und auch ansonsten ist dieses Top Modell die Rundumsogloswahl für alle die auf einen hohen technischen Stand ebenso wenig verzichten wollen, wie auf eine ansprechende Optik.


Schlagwörter: , ,