Mit Hilfe eines QR-Codes Kaffeefarmer kennenlernen, das verspricht das Unternehmen iFinca.

Die Blockchaintechnologie ist zwar hauptsächlich dafür bekannt Digitalwährungen zu ermöglichen, sie kann aber auch in ganz anderen Bereichen eingesetzt werden. Zum Beispiel um einen fälschungssicheren Verlauf von Lieferketten zu garantieren. Im Bereich Kaffee gehört iFinca zu den Pionieren in diesem Bereich, in dem es den lückenlosen Weg des Kaffees vom Kaffeefarmer bis zum Endverbraucher darstellte. Und das mit Hilfe der Blockchaintechnologie nahezu fälschungssicher.

Als eine draus resultierende Anwendung können beteiligte Unternehmen, wie zum Beispiel Kaffeeröstereien oder Cafés, einen QR-Code auf ihre Packungen drucken, der mit jeder Standard QR-App auf dem Handy gescannt werden kann. Als Ergebnis bekommt der Endverbraucher neben weiteren Informationen über den Kaffee selbst, auch die Möglichkeit auf eine hinterlegte virtuelle Biografie der Kaffeefarmer zuzugreifen, von denen die Kaffeebohnen stammen.


Schlagwörter: ,