Brasilien ist weltweit Exportmeister bei Kaffee. Auch ein Drittel des nach Deutschland importierten Kaffees stammt aus dem Land.

Rund 383.000 Tonnen Rohkaffee finden jährlich den Weg von brasilianischen Kaffeeplantagen nach Deutschland. Das entspricht immerhin einen Gegenwert von 714 Millionen Euro. Damit hat sozusagen jede dritte Kaffeebohne ihren Weg als Rohkaffee aus Brasilien ihren Weg nach Deutschland gefunden. Schon Vietnam landet mit mehr als 100.000 Tonnen auf Rang Zwei. Mit weniger als der Hälfte der Importmenge aus Brasilien folgt Honduras auf Rang Drei.

Die 20 größten Kaffee-Exporteure nach Deutschland

Wir haben für Sie eine Liste der 10 größten Importeure nach Deutschland in Tonnen Rohkaffee …

Aus diesen Ländern importiert Deutschland seinen Kaffee (in Tonnen)

1.Brasilien382.727 t
2.Vietnam276.860 t
3.Honduras103.862 t
4.Kolumbien62.868 t
5.Peru58.856 t
6.Äthiopien46.603 t
7.Uganda39.599 t
8.Indien32.514 t
9.China25.574 t
10.Indonesien14.423 t
11.Tansania13.925 t
12.Papua-Neuguinea13.580 t
13.Nicaragua12.639 t
14.Mexiko10.101 t
15.Kenia8.446 t
16.Guatemala7.626 t
17.Costa Rica4.641 t
18.Burundi3.866 t
19.El Salvador3.398 t
20.Laos2.770 t
in Tonnen, Quelle: Tchibo Kaffeereport

… und dafür gezahlten Preisen in jeweils Tausend Euro zusammengestellt:

Aus diesen Ländern importiert Deutschland seinen Kaffee (in Tausend Euro)

1.Brasilien713.588
2.Vietnam430.343
3.Honduras249.598
4.Kolumbien168.491
5.Peru147.232
6.Äthiopien116.521
7.Uganda84.796
8.Indien67.777
9.China54.077
10.Indonesien40.712
11.Nicaragua36.435
12.Guatemala35.075
13.Papua-Neuguinea32.873
14.Kenia29.619
15.Costa Rica20.856
16.Mexiko18.012
17.Burundi13.769
18.Tansania13.384
19.El Salvador10.986
20.Ruanda5457
in Tausend Euro, Quelle: Tchibo Kaffeereport


Schlagwörter: ,