Sie sind noch auf der Suche nach dem passenden Buch für den Sommer? Wir haben gleich 10 Tipps für Sie.

Zumindest eingeschränkt sind Urlaubsreisen diesen Sommer wieder möglich. Und selbst wenn es diesmal nicht für eine Auslandsreise reichen sollte, verspricht der Sommer auch zuhause schön zu werden. Vielleicht tun es dann ja auch ein paar entspannende Stunden im eigenen Garten oder auf dem Balkon, mit einem selbst gemixten Urlaubsdrink und einem guten Buch.

Die aktuelle Kaffeebuch Bestseller-Liste

Für Kaffeekenner und solche, die es noch werden wollen, hält der Buchmarkt auch diesen Sommer wieder einiges an Lesestoff bereit. Pünktlich zum Sommerstart haben wir für Sie wieder die aktuelle Top 10 zusammengestellt:

Platz 1: „Das Kaffee-Buch: Sorten, Anbaugebiete, Barista-Wissen und Rezepte“ von Anette Moldvaer

Wer die freie Zeit im Sommer nutzen will, um sich mit einem umfangreichen Kaffeewissen auszustatten, für den ist das Buch der mehrfach ausgezeichneten Barista und Kaffeerösterin Anette Moldvaer genau die richtige Wahl. Das Buch deckt alle wichtigen Bereiche von Anbau bis zu den unterschiedlichen Zubereitungsmethoden ab. Dank der informativen Texte und umfangreichen Bebilderung eignet sich das Buch besonders auch für Einsteiger ins Thema.

Platz 2: „Der Kaffeeatlas: Die ganze Welt des Spitzenkaffees“ von James Hoffmann

Passend zur Reisezeit lädt der britische Barista James Hoffmann seine Leser zu einer Weltreise entlang des Kaffeegürtels ein. Dabei erweist sich Hoffmann nicht nur als fundierter Kenner der jeweiligen (Kaffee-)Eigenarten der Stationen, sondern natürlich auch als Kaffeeexperte an sich. Ein Reise- und Kaffeeführer in einem.

Platz 3: „Kaffee-Apotheke: Die Bohne für mehr Gesundheit“ von Dr. Malte Rubach

Egal wo Sie in diesem Jahr Urlauben, die Chance dort Kaffee vorzufinden ist sicher groß. Deshalb müssen Sie Kaffee erst gar nicht in die Reiseapotheke packen. Dabei wäre Kaffee dank seiner zahlreichen gesundheitsfördernden Eigenschaften in einer Reiseapotheke durchaus gut aufgehoben.

Platz 4: „Das Kaffeebuch: für Anfänger, Profis und Freaks“ von Johanna Wechselberger und Tobias Hierl

Sie möchten wissen welche Kaffeespezialität für Ihr Urlaubsziel besonders typisch ist, auch diese Antwort finden Sie in diesem umfassenden Buch zum Thema Kaffee. Wer beim Buch von Anette Moldvaer nicht zugegriffen hat, sollte es unbedingt bei dieser Einführung in die Welt des Kaffees tun.

Platz 5: „Faszination Kaffee“ von den Barista-Experts

Wer den Sommer zu einem Crashkurs in Sachen Kaffee nutzen will, ist mit diesem kleinen Buch der Barista-Experts genau richtig. Alternativ kann man es, zumindest bei Amazon, auch als Hörbuch ordern, um es bequem im Liegestuhl anzuhören.

Platz 6: „Ich liebe Kaffee: 50 tolle Rezepte von Cold Brew bis Kaffee-Brownies“ von Veronika Pichl

Cold Brew Coffee, Kaffeedrinks oder Kaffee-Eis, erfrischen Sie sich doch an einem heißen Sommertag mit einem Kaffee. Autorin Veronika Pichel hat in diesem Buch rund 50 verschiedene Rezepte zusammengefasst, die als einzige Gemeinsamkeit eine Zutat haben: Kaffee

Platz 7: „Kaffee: die Biographie eines wirtschaftlichen Stoffes“ von Heinrich Jacob

Hinter dieser kulturhistorischen Einführung in das Thema Kaffee, verbirgt sich ein neu aufgelegter Klassiker aus dem Jahr 1934. Ein auch heute noch aktuelles Buch, wenn es darum geht, herauszufinden wie Kaffee unsere heutige Gesellschaft entscheidend mitgeformt hat.

Platz 8: „Das Siebträgerbuch“ von Angelo Corlito

Für Kenner ist der Siebträger die einzig echte Methode sich einen frischen Espresso zuzubereiten. Doch gerade für Einsteiger wirken die Geräte oft ein wenig kompliziert. Das dem aber nicht sein muss, zeigt Angelo Corlitos kleine Einführung in die Welt der Siebträger.

Platz 9: „Kaffeekunst – einfach selber machen“ von Dhan Tamang

Sie wollten schon immer mal wissen, wie die kleinen Kunstwerke aus Milchschaum entstehen? Dank der Schritt-für-Schritt-Anleitungen von Dhan Tamang können Sie bestimmt bald selbst Ihren Cappuccino & Co. kunstvoll verzieren.

Platz 10: „Onward: Wie Starbucks erfolgreich ums Überleben kämpfte“ von Howard Schultz

Howard Schultz hat die internationale Kaffeekette Starbucks zwar nicht gegründet, deren Erfolg ist aber untrennbar mit seinem Namen verknüpft. In diesem Buch erzählt er wie es zu dem Erfolg kam, und was er unternahm, als es auch einmal bergab ging.


Schlagwörter: ,