Gastro Vollautomat

Seite 1 von 3
Artikel 1 - 15 von 43

Rex-Royal S500

ab 13923.00 € *

Schaerer Coffee Art plus

ab 13530.30 € *

Rex-Royal S300

ab 11917.85 € *

Schaerer Coffee Soul

ab 11602.50 € *

Rex-Royal S200

ab 10311.35 € *

La Cimbali M1

ab 9829.40 € *

Rex-Royal SCS Compact

ab 8205.05 € *

La Cimbali Q10

ab 7961.10 € *

Schaerer Coffee Prime | Frischmilch | 1 Mühle

ab 5825.05 € *

Giga X3

ab 4986.10 € *

Necta Korinto Prime: Schokopulver + Frischmilch + Festwasser

4550.00 € *

Schaerer Coffee Club

ab 4159.05 € *

Necta Korinto Prime: Schoko- & Milchpulver + Festwasser-Version

4149.99 € *

Necta Korinto Prime: Milchpulver + Festwasser-Version

3790.00 € *

Necta Koro Prime: Schokopulver + Frischmilch + Festwasser-Version

3332.00 € *

Kaffeevollautomaten

Bereits in den 1960er Jahren wurden die ersten Kaffeevollautomaten mit integrierter Mühle entwickelt. Der große Durchbruch gelang dem Kaffeezubereiter aber erst in den 1980er Jahren. Firmen wie Jura oder Saeco brachten damals die ersten Modelle für den Hausgebrauch auf den Markt. Und nach und nach löste der Vollautomat den klassischen Filterkaffee ab.

Im Gegensatz zur klassischen Filtermaschine besitzt ein Kaffeevollautomat eine integrierte Mühle und eine Brühgruppe in der der frisch gemahlene Kaffee gebrüht wird. Hier liegt auch der Hauptunterschied zum klassischen Filterkaffee. Wurde früher das Wasser erhitzt und von oben durch den Filter getropft, wird es bei einem Kaffeevollautomaten durch die Brühkammer gepresst. So entsteht ein geschmackvoller Kaffee mit einem intensiven Aroma. Durch den Brühvorgang, der bei einem Kaffeevollautomaten in der Regel bei weniger als 30 Sekunden für eine Tasse Kaffee liegt, werden durch den Druck von ca. 7,5?9 bar mehr ätherische Öle und Aromen freigesetzt, jedoch durch die kurze Brühdauer weniger Koffein, Gerbsäuren und Bitterstoffe. Das macht den Kaffee bekömmlicher und aromatischer.