BWT - Wasserfilter für Siebträger & Kaffeevollautomaten

logo bwt

BWT - water+more

BWT und seine Produkte sind zum Synonym für verbesserte Wasserqualität geworden. Neben dem Kaffeepulver ist die Qualität des Wassers der wichtigste Faktor für einen gelungenen Kaffee oder Espresso. Mit den Produkten von BWT lässt sich diese Qualität noch steigern.

Seite 1 von 3
Artikel 1 - 15 von 39

BWT bestprotect 2XL Installations Set

297.90 € *

BWT Bestmax PREMIUM 2XL

239.90 € *

BWT Bestprotect 2XL

236.90 € *

BWT bestclear 2XL - Teilentsalzung

199.00 € *

BWT bestclear extra 2XL - Vollentsalzung

199.00 € *

BWT bestprotect XL Installations Set

195.69 € *

BWT Bestmax PREMIUM XL

179.90 € *

BWT Bestmax XL

172.90 € *

BWT Bestprotect XL

137.00 € *

BWT Bestmax L

119.90 € *

BWT Bestmax PREMIUM M

109.90 € *

BWT Bestmax M - Filterkartusche

105.90 € *

BWT bestsave M Kalkschutz PAD Wasserfilter - 10 Stück

85.00 € *
8.50 € pro 0

BWT LCD-Display / Aquameter

79.00 € *

BWT Bestmax PREMIUM V

77.90 € *

Eine Tasse Kaffee besteht zu 99% aus Wasser, dessen Qualität ist also nicht nur entscheidend, wenn es darum geht, wie oft der Siebträger oder Kaffeeautomat entkalkt werden muss. Der Geschmack des Kaffees hängt entscheidend von dem Wasser ab, mit dem er zubereitet wurde.

Tipp: Lesen Sie dazu auch den Artikel ?Der Wasserhärtegrad ? Und warum er für Kaffee so wichtig ist? im Kaffee Journal von KaffeeTechnik Seubert.

Der Traditionshersteller BWT hat sich ganz dem Element Wasser verschrieben, und gilt inzwischen als Spezialist auf diesem Gebiet. Die Produkte des Unternehmens helfen durch Filter bei der Aufbereitung des Wassers und sorgen damit auch für eine gleichbleibende Qualität. Dabei eigenen sich die Produkte sowohl zum Einsatz in Privathaushalten, als auch in der Gastronomie. Produkte wie die BWT Bestprotect Filterkartusche versprechen bei ihrem Einsatz in gastronomischen Betrieben eine ganze Reihe von Vorteilen für den Geschmack des Endproduktes und den Schutz des im Einsatz befindlichen Gerätes:

  • Wasseroptimierung für alle Heiß- und Kaltgetränke
  • Optimaler Korrosionsschutz für die Maschinentechnik
  • Zuverlässige Prävention gegen Korrosion von Edelstahl
  • Schutz vor schwerstlöslichen Ablagerungen wie Gips
  • Minimierung des Wartungsaufwands
  • Werterhaltung von Maschinen
  • Filtersystem für ausgewogenen Mineralienhaushalt im Wasser
  • Ideal für den Geschmack von Kaffee und Espresso
  • Effiziente Reduzierung der Gesamthärte mit pH-Wert-Stabilisierung
  • Exzellente sensorische Güte des Filtrats

In seinem Rundumangebot das Thema beste Wasserqualität betreffend, befinden sich im Angebot des Unternehmens auch mechanische Bauteile wie diverse Ventile, Anschlusssets für Geräte oder auch Druckminimierer.

Auch bei einer Baristameisterschaft entscheidend, die Qualität des Wassers. In diesem Imagefilm berichtet BWT von seinem Engagement bei den jährlich stattfindenen österreichischen Baristameisterschaften.

Warum Wasser so entscheidend für die Kaffeequalität ist

Das perfekte Wasser ist

  • kalkarm,
  • pH-neutral,
  • rein und frei von Schwebstoffen und
  • frisch aus dem Wasserhahn.

So beschreibt BWT selbst das perfekte Wasser für einen Kaffee. Tatsächlich ist kann der Kaffee sein volles Aroma nur entfalten, wenn das Wasser eine gute Mineralienzusammensetzung vorweisen kann. Und auch ein hohe Kalkgehalt wirkt sich nicht nur in Form von Rückständen in der Maschine aus. Ist der Kalkanteil zu hoch, spricht man auch von einem harten Wasser. Das Aroma wird in diesem Fall gedämpft bis neutralisiert, weil durch die basische Wirkung der Säuregehalt und die fruchtigen Noten der Kaffeebohnen quasi neutralisiert werden. Wer jetzt allerdings denkt, je weicher das Wasser, desto besser, irrt sich. Es braucht ein gesundes Mittel. Bei zu weichem Wasser tritt das genau Gegenteil ein, die Säure wird nicht gedämpft oder kontrolliert, kommt also voll zur Geltung, was zurecht auch nicht jedem Kaffeetrinker schmeckt.

BWT: Das Unternehmen

Die Geschichte des heutigen Unternehmens BWT starte 1990, als das frühere Familienunternehmen von seinen Managern übernommen und auf neue Füße gestellt wurde. Seine Wurzeln gehen bis zu einem im Jahr 1823 von Johan Adam Benckiser gegründeten kleinen Chemieunternehmen zurück. Auf den Namen Benckiser geht auf der Unternehmensname zurück, BWT steht für Benckiser Wasser Technik. In Jahren nach 1990 entwickelte sich BWT nicht nur zu einer Aktiengesellschaft, sondern auch zu einer führenden Unternehmensgruppe im Bereich Wassertechnologie.