Online Fachhandel für Espressomaschinen von Bezzera

Bezzera - Hochwertige Siebträgermaschinen im Edelstahldesign

Die Bezzera-Siebträger überzeugen durch hochwertige Materialien und eine ausgezeichnete Verarbeitung. Ein wahres Meisterstück sind die bodenlosen Siebträger. Dank dieser innovativen Entwicklung, gehört Kaffee, der wegen eines kalten Siebträgerbodens zu schnell auskühlt, der Vergangenheit an. Auch die robusten Brühgruppen aller Geräte aus dem Hause Bezzera sind für ihre hohe Belastungsfähigkeit und Langlebigkeit - selbst bei häufiger Benutzung - bekannt.

Markenlogo von Bezzera

Bei uns finden Sie alle Bezzera Modelle in verschiedenen Ausführungen:

Bezzera | Einkreiser Espressomaschinen


Bezzera Modell Unica

Bezzera Unica PID

  • Vibrationsspumpe
  • Kippschalter
  • E61-Brühgruppe
  • 3 Liter Wassertank
  • PID-Steuerung
  • 10 min. Aufheizzeit

ab 1012,- €



 

Bezzera | Zweikreiser Espressomaschinen


Bezzera Modell BZ10

Bezzera BZ10 S PM

  • Vibrationsspumpe
  • Kippschalter
  • Bezzera-Brühgruppe
  • 3 Liter Wassertank
  • Doppel-Manometer
  • 8 min. Aufheizzeit
  • Filterträger ohne Logo

ab 1.068,- €

Bezzera Modell BZ07

Bezzera Magica S MN

  • Vibrationsspumpe
  • Kippschalter
  • E61-Brühgruppe
  • 4 Liter Wassertank
  • 2 Single-Manometer
  • 10 min. Aufheizzeit
  • Filterträger mit Logo

ab 1.237,- €

Bezzera Modell Galatea Domus II

Bezzera Magica PID

  • Vibrationsspumpe
  • Drehventile
  • E61-Brühgruppe
  • 2 Single-Manometer
  • 10 min. Aufheizzeit
  • Filterträger mit Logo
  • PID-Steuerung

ab 1.419,- €

Bezzera Mitica S MN

Bezzera Mitica S MN

  • Vibrationsspumpe
  • Drehventile
  • E61-Brühgruppe
  • 4 Liter Wassertank
  • 2 Single-Manometer
  • 10 min. Aufheizzeit
  • Filterträger mit Logo

ab 1.462,- €


Bezzera Modell BZ07

Bezzera BZ07 DE PID

  • Vibrationsspumpe
  • Kippschalter
  • Bezzera-Brühgruppe
  • 3 Liter Wassertank
  • Doppel-Manometer
  • 10 min. Aufheizzeit
  • PID-Steuerung

ab 1.474,- €

Bezzera Modell Galatea Domus II

Bezzera Galatea Domus

  • Vibrationsspumpe
  • Drehventile
  • E61-Brühgruppe
  • 4 Liter Wassertank
  • 2 Single-Manometer
  • 10 min. Aufheizzeit
  • Filterträger mit Logo

ab 1.564,- €

Bezzera Modell BZ16

Bezzera BZ16

  • Vibrationsspumpe
  • Drehventile
  • Bezzera-Brühgruppe
  • 4 Liter Wassertank
  • Program. Dosierunga
  • 10 min. Aufheizzeit
  • Filterträger mit Logo

ab 1.676,- €


Bezzera Modell Mitica TOP

Bezzera Mitica TOP

  • Rotationsspumpe
  • Kippschalter
  • E61-Brühgruppe
  • 4l W.-tank + Festanschluss
  • 2 Single-Manometer
  • 10 min. Aufheizzeit
  • Filterträger mit Logo

ab 1.726,- €

Bezzera Modell Mitica TOP

Bezzera Mitica TOP PID

  • Rotationsspumpe
  • Kippschalter
  • E61-Brühgruppe
  • 4l W.-tank + Festanschluss
  • 2 Single-Manometer
  • Filterträger mit Logo
  • PID-Steuerung

ab 1.948,- €

 

Bezzera | Dualboiler Espressomaschinen


Bezzera Modell Matrix PID

Bezzera Matrix MN PID

  • Rotationsspumpe
  • Kippschalter in Holzoptik
  • E61-Brühgruppe
  • 4l W.-Tank oder Festwasser
  • 3,5 " LED Touch Display
  • E61-Brühgruppe
  • PID-Steuerung
  • LED-Beleuchtung mit Farbewechsel

ab 2.175,- €




 

Bezzera in unserem Shop


Ob Zubehör, Pflegemittel oder Ersatzteile, der KaffeeTechnik Shop bietet Ihnen eine umfangreiche Auswahl an Produkten an, durch die Sie an Ihrer Bezzera Espressomaschine oder jeden anderen Siebträger lange Freude haben werden.

 

Kaufberater Siebträger: Ihr Weg zum perfekten Espresso

Was ist ein Einkreis- und ein Zweikreissystem? Was unterscheidet diese beiden von einem Dualboiler? Warum gilt die E61 Brühgruppe quasi als legendär? Was verbirgt sich hinter den Buchstaben PID, und wie kommt man dadurch zum perfekten Espresso? Diese und noch einige andere Fragen, beantworten wir Ihnen im großen Kaufberater Siebträger von KaffeeTechnik Seubert.

Zu unserem Siebträger Kaufberater


 

Bezzera Espressomaschinen - Qualität seit 1901

Der italienische Hersteller Bezzera ist bekannt für qualitativ hochwertige Espressomaschinen und steht wie keine andere Marke für köstlichen italienischen Espresso - und dies seit mehr als 110 Jahren.

Unternehmensgründer Luigi Bezzera meldete im Jahr 1901 eine neue Methode zur Herstellung von Kaffee in Italien zum Patent an. Dem italienischen Tüftler gelang es erstmals eine Maschine zu entwickeln, die mittels Druck arbeitet und in Restaurants einsetzbar war. Aus dieser Grundidee entwickelte er die erste marktfähige Espressomaschine, die er 1906 anlässlich einer internationalen Messe in Mailand erstmals präsentierte. Damit legte er letztlich den Grundsein für die moderne Espressoherstellung.

Übrigens, angeblich soll Luigi Bezzera seinen ersten Prototypen bereits 1855 gezeigt haben. Darüber streiten sich allerdings die Historiker bis heute. Nachweisbar ist lediglich die Patentanmeldung von 1901, sowie das Desiderio Pavoni vier Jahre später das Patent zur Weiterentwicklung erwarb. (Quelle: de.wikipedia.org)

Seit dem ist der Name Bezzera aus dem Bereich Siebträger nicht mehr wegzudenken. Und der Name verpflichtet, inzwischen wird das Unternehmen bereits in der 4. Generation von der Familie geleitet.

Coat of arms of the House of Visconti (1277).svg
Von F l a n k e r - Image:3948 - Milano - Palazzo della Ragione - Stemmi G.G. Orsini, F. Archinto e Visconti - Foto Giovanni Dall'Orto 9-July.2007.jpg Image:IMG 7180 - Milano - Staz. C.le - Biscione visconteo usato come stemma di MI - Foto Giovanni Dall'Orto 18-Mar-2007.jpg, Gemeinfrei, Link

Wussten Sie schon? Die enge Verbundenheit des Unternehmens mit seiner Heimat zeigt übrigens auch das Emblem des Unternehmens. Es ist dem Wappen des alten Herzogtums Mailand entnommen und zeigt eine Schlange aus deren Schlund ein Mensch geboren wird. Das Symbol findet sich übrigens auch im Logo der Automarke Alfa Romeo.

Bezzera Siebträger stehen gelebte Espresso-Leidenschaft

Dabei stehen sowohl für traditionelle Werte, als auch das kontinuierliche Streben nach technischen Innovationen im Fokus des Unternehmens. Die Siebträger von Bezzera werden ausschließlich in Italien produziert. Vertrieben werden die Geräte über ein weltweites Netz an Fachhändlern, zu denen auch KaffeeTechnik Seubert zählt. Auf diese Weise erfreuen sich die hochwertigen Espressomaschinen Made in Italy weltweit größter Beliebtheit und werden von Espresso-Fans rund um den Globus geschätzt. Die teils in aufwändiger Handarbeit gefertigten Maschinen werden inzwischen in über 50 Länder exportiert.

Das Produktspektrum umfasst dabei sowohl Espressomaschinen für den Privatgebrauch, als auch für den Einsatz im professionellen Umfeld. Neben Bezzera Espressomaschinen werden auch Kaffeemühlen für diese beiden Einsatzbereiche gefertigt. Ebenfalls erhältlich, das notwendige Zubehör wie zum Beispiel ein passender Tamper.

Der bodenlose Siebträger gehört zu den bahnbrechenden Entwicklungen von Bezzera. Dank dieser innovativen Entwicklung, gehört Kaffee, der wegen eines kalten Siebträgerbodens zu schnell auskühlt, der Vergangenheit an. Auch die robusten Brühgruppen aus dem Hause Bezzera sind für ihre hohe Belastungsfähigkeit und Langlebigkeit - selbst bei häufiger Benutzung - bekannt.

Bezzera - Hochwertige Siebträgermaschinen im Edelstahldesign

Die exklusiven Maschinen überzeugen jedoch nicht nur durch ihre Fertigungsqualität und innovativer Technik, sie haben zudem in puncto Optik einiges zu bieten. Die Italiener setzen dabei größtenteils auf einen zeitlosen Edelstahl-Look, dem sie für ausgewählte Modelle an den Seitenwänden eine farbige bis leuchtende Unterstützung geben. Aber egal ob die schlichte oder etwas aufwändiger gestaltete Variante, beide Designmodelle werden ganz automatisch zum Blickfang in jeder Küche.

Bezzera - Perfekte Kontrolle und Timing für besten Kaffeegenuss

Designmaßstäbe setzte Bezzera schon in seinen Anfangszeiten. Die säulenartigen Espressomaschinen wurden schnell zum sprichwörtlichen Mittelpunkt jeder Kaffeebar. Eine Bauart, die heute längst aus der Mode gekommen ist. In Privathaushalten, als auch in der Gastronomie bevorzugt man heute die kompakte kastenförmige Bauweise. Den Stil der Belle Epoche ließ das Unternehmen allerdings vor wenigen Jahren mit der Sonderedition Eagle Dome Gold noch einmal aufleben. Stolz thront auf der Spitze der Säule ein Adler mit ausgebreiteten Flügeln, darunter schlängelt sich das klassische Bezzera Emblem, ehe die beiden Siebträger und die darunter angebrachten Halterungen für die Tassen das Bild dominieren. Zweifellos ein Prachtstück. Es hat aber auch seinen Preis, wer eines der wenigen noch erhältlichen Modelle erwerben will, muss schon eine fünfstellige Summe investieren.

Die Espressomaschinen von KaffeeTechnik Seubert finden sich dagegen in einem Preisspektrum zwischen 1.000 und 2.000 Euro. Eine deutlich geringere Investition, bei dennoch höchsten Qualitätsansprüchen. Und um ehrlich zu sein, auch was die Bedienbarkeit angeht, haben heutige Geräte ihren Vorgängern einiges voraus. Moderne Siebträge erlauben volle Kontrolle über die wichtigsten Parameter der Kaffeezubereitung. So führen die ideale Brühtemperatur in Verbindung mit der optimalen Brühzeit, und der perfekten Kompression des Kaffeepulvers zu erstklassigen Ergebnissen, die denen, die ein professioneller Barista hervorbringt, in nichts nachstehen.

Kaffeekenner wissen allerdings, dass die Vorbereitungen für einen perfekten Espresso schon deutlich früher beginnen. Eine wichtige Rolle bei der Zubereitung feinsten Espressos spielt jedoch auch die Auswahl der Kaffeebohnen. Eine hochwertige Mischung aus Arabica- und Robusta-Bohnen - wie sie beispielsweise der Marese Espresso Traditionale bietet - eignet sich hervorragend, um feinste Aromen sowie eine mustergültige Crema zu genießen. Auch bei der Wahl der Kaffeemühle sollten Genießer nicht am falschen Ende sparen. So verfügt etwa die Bezzera BB005 mit einem Kegelmahlwerk und einer 48 mm Mahlscheibe über die notwendigen Voraussetzungen mittels einer stufenlosen Regelbarkeit des Mahlgrades, um den Kaffee im exakt Mahlgrad zu liefern. Für die Extraktion hat dieser eine entscheidende Bedeutung, da das durchgedrückte Wasser bei gleichmäßig gemahlenem Kaffeepulver ein anderes Verhalten zeigt, als wenn sich dort grobe Brocken befinden.

Tipp: Lesen Sie dazu auch den Beitrag Die 4 M der perfekten Espresso-Zubereitung in unserem Kaffee Journal.

Einen Überblick über das Unternehmen, seine Entwicklung und seine Geschichte, bekommen Sie auch im folgenden rund zehn Minuten langem Video von Bezzera:

Haben Sie Fragen zu unseren Bezzera Angeboten? Unser Kundenservice kann Sie Ihnen sicher beantworten:

 Individuelle Beratung
Telefon +49 931 / 287 903 94 oder unter kundenservice@kaffeetechnik-seubert.de